MEDIA GUIDE  Sender   Produktion  I  Telekommunikation  I  Service  I  Veranstaltungen  I  Adressen  I  Ausbildung 

|Kassensturz |Local Fiction |Neue Dimensionen |Heimkino in 3D |Unitymedia
|Deutsche Welle |Radio für ganz Deutschland |Webradio macht mobil |Streaming Radio |Forever young
Visual
Volltext suche:  Suche  Info  DE

EN

 

Heimkino in 3D

Eishockey

Eishockey in 3D –
mit Entertain ist dies keine Zukunftsmusik mehr.

Gestochen scharf schlittert der Puck über die Mattscheibe - und dem Betrachter beinahe ins Auge! Bei der Live-Übertragung der Eishockey-WM 2010 gab die Deutsche Telekom ihr 3D-Homevideo-Debüt. Ob rasanter Mannschaftssport oder einschlägige Blockbuster - mit der IPTV-Plattform »Entertain«, mit der sich Top-TV-Inhalte hochauflösend und in 3D empfangen lassen, bringt Deutschlands größter Telekommunikationsanbieter ein Stück Kino-Feeling ins Wohnzimmer.

Für die 3D-Übertragung der Eishockey-WM 2010, welche die dritte Dimension des Fernsehens erstmals breiten Bevölkerungsschichten zugänglich machte, ging die Deutsche Telekom eine Kooperation mit der Constantin Medien AG und deren Tochterunternehmen SPORT1, PLAZAMEDIA und Constantin Sport Medien ein. »Noch nie zuvor ist in Europa ein Eishockey-Match live in 3D und HD übertragen worden«, so Florian Nowosad, Geschäftsführer von PLAZAMEDIA. »Dabei ist die technische Herausforderung hier besonders groß, weil das Spiel extrem schnell und der Puck schwer zu erkennen ist.« Die Eröffnungspartie der 2010 IIHF Weltmeisterschaft wurde auf dem Sender LIGA total! übertragen. Alle HD-Abonnenten konnten das Spiel ohne Zusatzkosten und werbefrei verfolgen. Inzwischen ist das 3D-Angebot fester Bestandteil des Telekom-Unterhaltungspakets. Die einzigen Voraussetzungen für den 3D-Genuss sind das Entertain-Paket und selbstverständlich ein 3D-fähiges Fernsehgerät und eine 3D-Brille.

Christian P. Illek

»Wir sehen 3D als nächste Entwicklungsstufe des TV-Zuschauererlebnis. Die Zukunft des Fernsehens ist dreidimensional und 3D ist ein neuer Faktor für die Attraktivität von TV-Unterhaltung und zukünftiger Kaufentscheidungen. Zahlreiche Studien zeigen 3D auf dem Vormarsch und die Deutsche Telekom hat schon heute die entsprechende Netzstruktur und mit Entertain eine 3D-fähige Plattform.«

Christian P. Illek, Geschäftsführer Marketing der Telekom Deutschland GmbH


Entertain

Mit einem einfachen Tastendruck bietet Entertain zahlreiche Zusatzinformationen zu allen Sendungen.

 

 

Deutsche Telekom

Fernsehen der Zukunft

Entertain ist das TV-Angebot der Deutschen Telekom, das Fernseh-Signale über die DSL-Leitung via Internet-Protokoll überträgt. Über einen Receiver gelangt das Bild auf den Fernseher. Die IPTV-Plattform bietet mehr als 120 verschiedene Kanäle: Diese umfassen alle gängigen öffentlich-rechtlichen und privaten Sender, sowie viele Spartenprogramme. Zusätzlich verfügen Entertain-Kunden automatisch über eine Telefonflatrate und einen DSL-Internetzugang. An 3D-Angeboten bietet Entertain neben ausgewählten Bundesliga-Spielen und hochkarätigen Sportevents wie etwa den Olympischen Spielen 2012 in London auch den Genuss von 3D-Kinofilmen wie »Legende der Wächter« oder »Kampf der Titanen«. Diese sind gegen eine Leihgebühr von 3-6 Euro pro Film über die Onlinevideothek Videoload erhältlich. 


Die Signalübertragung über die DSL-Leitung ermöglicht außerdem zahlreiche innovative Funktionen: So kann der Zuschauer durch Drücken der Pause-Taste einfach das Programm anhalten und dann fortsetzen, wann er möchte. Auch die Aufnahme des TV-Programms auf der internen Festplatte ist per Knopfdruck möglich – über einen PC oder ein internetfähiges Handy sogar weltweit. Für das iPhone und Mobiltelefone mit Android-Betriebssystem existiert sogar eine eigene Applikation. Eine elektronische Programmübersicht (EPG) zeigt dem Zuschauer das gesamte Programm der nächsten zwei bis drei Wochen. Dazu gibt es auch noch ordentlich was auf die Ohren: Rund 2.500 nationale und internationale Radiosender kann der Entertain-Kunde über den Receiver empfangen. Mit Entertain kann der Zuschauer auch sein persönliches Wunschprogramm zusammenstellen. Verschiedene Pakete für Spielfilme, Dokumentationen, Sport, Lifestyle, Kinder- und Erwachsenenunterhaltung enthalten jeweils bis zu zwölf zusätzliche Sender.

Hochauflösend interaktiv

Entertain stellt zahlreiche HD-Inhalte zur Verfügung, sowohl im Live-TV als auch auf Abruf aus der Onlinevideothek. »Wir gehen in die HD-Offensive und bieten hochauflösende Inhalte auf Abruf«, erläutert Telekom-Chef Christian P. Illek. »Mit einer technischen Reichweite von mehr als 20 Mio. Haushalten ist Entertain die größte TV-Plattform für HD-Inhalte in Deutschland und wir werden unser Angebot konsequent ausbauen – sowohl im Senderbouquet, als auch in der Online-Videothek« Letztere enthält rund 10.000 Inhalte, davon mehr als 1.000 in hochauflösender Qualität. Dazu zählen exklusive Highlights wie die  »Herr der Ringe«-Trilogie in HD, Blockbuster wie Quentin Tarantinos »Inglourious Basterds«, neue Staffeln aktueller US-Serien wie »Desperate Housewives« und »Lost« sowie spannende Dokumentationen. 
Fußballfans sind hier ebenfalls bestens aufgehoben. Der Bundesliga-Sender LIGA total! überträgt alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live, in der Konferenz und auf Abruf, sämtliche Partien der ersten Liga zudem in HD. Durch die Rückkanalfähigkeit können Entertain-Kunden jederzeit zahlreiche innovative und interaktive Funktionen per Knopfdruck nutzen.

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom ist mit rund 130 Mio. Mobilfunkkunden sowie rund 36 Mio. Festnetz- und mehr als 16 Mio. Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand Juli 2012). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie IKT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 236.000 Mitarbeiter.

Telekom Deutschland GmbH

Landgrabenweg 151
53227 Bonn
Tel. 02 28/1 81-4949
medien@telekom.de
twitter.com/deutschetelekom
Geschäftsführer: René Obermann
Geschäftsführer Marketing:
Christian P. Illek

© 2000-13 Messe Treff Verlag