MEDIA GUIDE  Sender   Produktion   Telekommunikation  I  Veranstaltungen  I  Adressen  I  Ausbildung 
|Total digital |Starker Auftritt |Kreativität ist Programm |Game over?
|Bavaria Film |CinePostproduction |FFF: Förderung & Service
Visual
Volltextsuche:  Suche  Info  DE
EN

 

Bavaria Film Gruppe

Studiostandort mit internationaler Strahlkraft

Sturmm der Liebe

Die Telenovela »Sturm der Liebe«, feiert Publikumserfolge in mehr als 15 Ländern.

 

Filmhalle

Die Bayerische Filmhalle ist mit mehr als 3.000 Quadratmetern das größte der zwölf Studios in der Filmstadt und in erster Linie Kinoproduktionen vorbehalten.

Die Bavaria Filmstadt in Geiselgasteig vereint mehrere Seelen: Sie ist Standort für Kinofilmproduktionen und Fernsehproduktionen gleichermaßen. Sie ist pulsierender Mediencampus und modernes Dienstleistungszentrum für Film und Fernsehen. Und nicht zuletzt ist sie eines der beliebtesten touristischen Ausflugsziele, das aus dem Programm von Besuchern der Bayerischen Landeshauptstadt nicht wegzudenken ist.

Alfred Hitchcock drehte hier in den 20er Jahren zwei seiner Filme. Monty Python hatte für seinen »Flying Circus« in Geiselgasteig Station gemacht. Ingmar Bergman drehte »Das Schlangenei«, der internationale Klassiker »The Great Escape« mit Steve McQueen wurde in den Bavaria Studios realisiert. Billy Wilder drehte seine Komödie »Eins, zwei, drei«. »Die unendliche Geschichte«, »Asterix und Obelix« und natürlich »Das Boot« sind weitere Kinohighlights von internationaler Strahlkraft, die aus der Filmstadt stammen.

Seit vor etwa zehn Jahren das 3.000 Quadratmeter große »Studio GG. 12« errichtet wurde, ist eine der größten Studiohallen Europas verfügbar, die ausschließlich dem Kinofilm vorbehalten ist. Internationale Produktionen wie »Luther» oder »Das Parfum« nutzten sie für ihren Studiodreh, genauso wie deutsche Publikumserfolge, darunter »Bibi Blocksberg«, »Der Baader Meinhof Komplex« oder die »Wickier-Filme« oder die Deutsch-Französische Produktion »Girl on a Bicycle«.

One Stop Shopping

Die Bavaria Studios bauen dafür die aufwändigen Kulissen. Europas größter Kostüm-, Möbel- und Requisitenfundus, die FTA Film- und Theaterausstattung, befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den Studiohallen, ebenso wie das Licht-, Bühnen- und Kameradepartment. Damit erfüllt der Standort das, was sich internationale Filmproduktionen wünschen, wenn sie ihre Projekte realisieren wollen, nämlich One Stop Shopping.

Es gibt kaum einen anderen Standort mit einer ähnlich hohen Kompetenzdichte für Film und Fernsehen. International renommierte VFX-Spezialisten wie Scanline oder Postproduktionsfirmen wie die CinePostproduction haben ihren Sitz in Geiselgasteig. Das Digital Lab entwickelt digitale Workflows vom Schnitt über die Bildbearbeitung und Tonmischung bis zur fertigen Kinokopie oder dem DCP. Die Tonstudios der CinePostproduction zählen zu den modernsten in Europa, die Tonmischmeister genießen internationales Renommee.


3D

Scanline VFX führte stereoskopische Testaufnahmen im Stuntcenter der Bavaria Film durch.

 

Gericht

Der Gerichtssaal ist neben Flugzeug, Kommissariat und Polizeirevier eine der neuen Standardmotive auf dem Gelände.

Kompetenz für Stereo-3D

Es zählt zu den Stärken dieses Netzwerks aus Kooperationspartnern sowie Tochter- und Beteiligungsfirmen der Bavaria Film, innovative Impulse zu setzen. Demonstriert wurde dies in diesem Jahr durch die unterschiedlichsten 3D-Aktivitäten. Die VFX-Experten von Scanline werteten stereoskopische Testdrehs aus, um die nötige Sicherheit bei der Kalkulation der Aufwände, bei der Aufzeichnung und der späteren Einarbeitung von Effekten zu gewinnen. Im Bavaria Studio 1 fand 2010 die erste stereoskopische Studio-Live-Aufzeichung in Deutschland statt: Dort wurde die Disney-Fanshow »Die Zauberer vom Waverly Place«, die die Bavaria Film-Tochterfirma First Entertainment für Disney Chanel und Super RTL produziert hat, als Pilotprojekt parallel auch in 3D aufgezeichnet. Hier kam die Partnerschaft zwischen Bavaria Production Services und HD Signs zum tragen – ein Partner, der zu den Vorreitern in der 3D-Sportübertragung zählt. »Die Konferenz der Tiere«, der erste deutsche Animationsfilm in Stereo-3D, wurde hier mit einem von der CinePostproduction entwickelten, komplett stereoskopischen Postproduktions-Workflow endgefertigt.

Standard-Dekorationen für Film und TV

Das Prinzip, alle Dienstleistungen für Film- und Fernsehen gebündelt an einem Standort anzubieten, wird stetig verfeinert und den sich wandelnden Produktionsbedürfnissen angepasst. Weil es immer schwieriger wurde, in echten Flugzeugen zu drehen, hat Bavaria Studios vor einem Jahr eine Flugzeug-Innenkulisse gebaut. Die Palette an Standard-Dekorationen – wie z. B. eine Pathologie, ein Gefängnis, Drehvillen und Kulissenstraßen – wurde um einen Gerichtssaal und ein Polizeirevier mit Kommissariat erweitert.
Das macht das Gelände gerade auch für Fernsehproduktionen interessant, die schnell und ohne großen Aufwand ein Motiv benötigen oder von der Produktionserfahrung vor Ort profitieren wollen. Denn die gibt es in Geiselgasteig zuhauf. Seit 1992 wird hier der »Marienhof« gedreht. Auch »Sturm der Liebe«entstand hier, »Die Rosenheim-Cops« haben sich hier ihr Kommissariat eingerichtet, auch »Der Alte« zieht für die Studiodrehs regelmäßig in die Filmstadt.


Bavaria Film

Bavaria Film zählt zu den führenden Film- und Fernsehproduktionsunternehmen Europas. Aus dem 1919 gegründeten Studiobetrieb hat sich eine international operierende Dienstleistungsgruppe entwickelt. Mit Tochter- und Beteiligungsfirmen ist sie an zentralen Medienstandorten im deutschsprachigen Raum vertreten und erschließt alle wichtigen Segmente der audiovisuellen Industrie. Die 300.000 qm große Filmstadt Geiselgasteig ist das Zentrum eines Netzwerkes aus Produzenten und technischen Dienstleistern.

Bavaria Film GmbH

Bavariafilmplatz 7
82031 Grünwald
Tel. 0 89/64 99-0
Fax 0 89/64 92-507
info@bavaria-film.de

Presseanfragen:
Tel. 089/64 99-3900
presse@bavaria-film.de


© 2000-13 Messe Treff Verlag