MEDIA GUIDE  Sender   Produktion   Telekommunikation  I  Veranstaltungen  I  Adressen  I  Ausbildung 
|Total digital |Starker Auftritt |Kreativität ist Programm |Game over?
|Bavaria Film |CinePostproduction |FFF: Förderung & Service
Visual
Volltextsuche:  Suche  Info  DE
EN

Neue BLM-Veranstaltungsreihe:

»Total digital«

Radio

 

 

Total Digital

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) bietet seit vielen Jahren interessante und nachgefragte Veranstaltungen zu aktuellen Entwicklungen der Medien, speziell zum Rundfunk. In der Regel wenden sich diese Foren an Experten und finden in München statt. Seit diesem Jahr werden sie ergänzt durch eine neue Veranstaltungsreihe der Landeszentrale zu Themen, die den Mediennutzer interessieren, wie etwa der digitale Rundfunkstandard DAB+.

Zusammen mit den örtlichen Hörfunk- und Fernsehanbietern organisiert die BLM im Rahmen von regionalen Verbrauchermessen jeweils einen Medientag unter dem Motto »total digital«. Die Idee ist, die Verbraucher bei der Digitalisierung mit Rat und Tat zu begleiten, die Landeszentrale und ihre Arbeit stärker als bisher in allen Landesteilen Bayerns zu präsentieren sowie gemeinsam mit den lokalen Hörfunk- und Fernsehanbietern die Bedeutung des lokalen Rundfunks hervorzuheben.


Siegfried Schneider

»Die Stärkung des Medienstandortes Bayern wird auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil der Arbeit der BLM sein. [...] Von DAB+ versprechen wir uns die Verbesserung der technischen Qualität von Programmen und eine chancengleiche Verbreitung mit den Programmen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, die unter UKW so nicht gegeben ist. Darüber hinaus ist mit DAB+ deutlich mehr Vielfalt möglich als mit UKW und DAB+ ermöglicht qualitativ hoch­wertige Zusatzservices, wie z.B. das Verkehrsleitsystem TPEG.«

Siegfried Schneider, Präsident des BLM


BLM

Seit über 25 Jahren fördert die Bayerische Landeszentrale für neue Medien aktiv die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen.

Digitalisierung leicht gemacht

Denn mit der Digitalisierung ist der gesamte Medienbereich vielfältiger, aber auch unübersichtlicher geworden. Verbraucher sehen sich plötzlich konfrontiert mit Begriffen wie DAB, DVB-S, Smart-TV, IPTV, Web TV und vieles mehr: Die Auswahl an Radio- oder Fernsehgeräten ist gigantisch. Empfangskanäle reichen von DVB-T über Kabel, Satellit bis zu DSL. Und beim Vertragsabschluss mit einem Infrastruktur- oder Pay-TV-Anbieter sind zahlreiche Details zu beachten.

Die Digitalisierung schafft neue Chancen und Möglichkeiten sowohl für Unternehmen als auch für jeden Einzelnen. Gleichzeitig kann die Vielfalt der technischen Möglichkeiten jedoch auch zu Verunsicherung und Überforderung bei den Konsumenten führen. Deshalb will die BLM noch stärker als bisher die Bedürfnisse und Erwartungen von Mediennutzern in ihre Arbeit einbeziehen.

In diesem Jahr ist die BLM mit einem Medientag unter dem Motto »total digital« auf regionalen Verbrauchermessen in Rosenheim, Straubing, Kempten und Schweinfurt zusammen mit den örtlichen lokalen Hörfunk- und Fernsehanbietern präsent. Dabei werden auf einer Medienbühne in kurzen Diskussionsrunden etwa Fragen zur Digitalisierung und zur Stärkung der Medienkompetenz mit Vertretern aus der Region diskutiert. Diese Diskussionsrunden werden im Anschluss von den lokalen Hörfunk- und Fernsehsendern ausgestrahlt, um damit ein noch deutlich größeres Publikum zu erreichen. Gleichzeitig ist die Landeszentrale mit einem Informationsstand vor Ort als Ansprechpartner für die Messebesucher. Unterstützt werden diese Auftritte durch eine Broschüre und ein Internetangebot, die ebenfalls unter dem Motto »total digital – Ratgeber für Mediennutzer« stehen.

Die BLM will diese regionale Präsenz in Zukunft fortführen und ausbauen, um noch stärker als bisher in einen Dialog mit den Bürgern zu treten.


Logo BLM

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) genehmigt und beaufsichtigt als eine von 14 Landesmedienanstalten in Deutschland die privaten Hörfunk- und Fernsehangebote in Bayern und schafft die Rahmenbedingungen für die Weiterentwicklung der bayerischen Rundfunklandschaft u.a. durch die Förderung einer zukunftsfähigen technischen Infrastruktur. Zudem fungiert sie als Informationsplattform sowohl für die Fachwelt als auch für die breite Öffentlichkeit.

Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)

Heinrich-Lübke-Str. 27
81737 München

Tel. 0 89/6 38 08-0
Fax 0 89/6 38 08-140
Email: info@blm.de


© 2000-13 Messe Treff Verlag